Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tierhalterinnen und Tierhalter gesucht!

Beweidung mit Schafen/Ziegen, Rindern oder Pferden für eine nachhaltige Flächenbewirtschaftung

Liebe Tierhalterinnen und Tierhalter,
wir, die NATURA 2000-Station Thüringer Wald, sind auf der Suche nach engagierten Bürgern und Betrieben, die ihre Tiere zur Pflege von Bergwiesen und -weiden einsetzen möchten.


Diese traditionelle Methode bietet zahlreiche Vorteile für Tiere, Umwelt und Landschaft.


Warum ist die Beweidung so wichtig?

Schafe, Ziegen, Rinder und auch Pferde sind wahre Landschaftspfleger und tragen maßgeblich zur Erhaltung unserer Heimat bei. Sie halten das Gras kurz und fördern dadurch das Wachstum von Kräutern und Blumen. Dadurch entsteht eine artenreiche Bergweide, die wiederum zahlreichen Insekten und Vögeln Nahrung bietet. Zudem verhindern Weidetiere das Überwuchern der Weiden mit Gehölzen und erhalten uns so ein attraktives Landschaftsbild im Wechsel von Wald und Offenland.


Wir vermitteln Weideflächen, beraten Euch gern zu Beweidung und Mahd und stehen bei der Beantragung von Fördermitteln zur Seite. Auch passende Mahdflächen zur Heugewinnung und Kontakte zu anderen Tierhaltern in der Region können wir in vielen Fällen vermitteln.


Meldet Euch bei uns und setzt Euch damit für naturnahe, nachhaltige Tierhaltung und die Landschaftspflege in unserer Region ein!


Landschaftspflegeverband Thüringer Wald e.V.

NATURA 2000-Station Thüringer Wald

Rennsteigstraße 18

98673 Eisfeld - OT Friedrichshöhe

Stationsleiter Ole Krautkrämer

Telefon: 036704 – 80597

E-Mail:


Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen und darauf, gemeinsam mit Euch unsere Kulturlandschaften zu erhalten!


Das Team der NATURA 2000-Station Thüringer Wald

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 25. Juli 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Schaf sucht Weide – Flächenbörse verbindet Schäfer*innen und Flächeneigentümer

Bergwiesen Mahdwettbewerb Resümee

Pflege der Bergwiesen mit der Handsense Der Landschaftspflegeverband Thüringer Wald e.V. hat ...