"Loading..."

LPV Thüringer Wald - Über uns

Partner des Naturschutzes in der Region

Geschäftssitz des LPV in Friedrichshoehe im Thueringer Wald

 

Landschaftspflege - was ist das?

Unsere heutige Kulturlandschaft mit vielfältigen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen ist das Ergebnis jahrhundertelanger bäuerlicher Arbeits- und Wirtschaftsweise und der pfleglichen Nutzung von Naturgütern. Durch die Nichtnutzung schlecht bewirtschaftbarer Flächen und die gleichzeitige Nutzungsintensivierung ertragreicher Böden sind mittlerweile viele dieser Lebensräume gefährdet.

Die Folgen sind vielfältig und zeigen sich vor allem im zum Teil dramatischen Rückgang des Struktur- und Artenreichtums unserer Landschaft. Dabei sind sich selbst überlassene Landschaften keine Lösung, denn die sich dadurch einstellende einheitliche Waldkulisse führt ebenfalls zu starken Lebensraumverlusten und Verdrängung der Arten, die nicht im Lebensraum Wald angesiedelt sind. Landschaftspflege hat daher zum Ziel, den vielfältigen Lebensraum der strukturreichen Kulturlandschaft zu erhalten oder wiederherzustellen.

 

Der Landschaftspflegeverband Thüringer Wald

Seit der Gründung 1990 sind die Kernaufgaben unseres Vereins die Umsetzung der gesetzlich verankerten Ziele des Naturschutzes sowie die Pflege der Kulturlandschaft Thüringen Wald. Dies ist nur gemeinsam mit engagierten Partnern vor Ort wie Kommunen, Landwirten und der örtlichen Bevölkerung möglich. Das Grundprinzip der Drittelparität sorgt dafür, dass Vertreter aus Landwirtschaft, Politik und Naturschutz zu gleichen Teilen an der Verbandsarbeit beteiligt sind und dadurch gewährleistet wird, dass Entscheidungen und Maßnahmen eine breite Unterstützung finden.


Zum Erhalt der Kulturlandschaft bieten wir:

  • professionelle Beratung im Vertragsnaturschutz (KULAP und NALAP)
  • Umsetzung von Artenschutzprojekten und Schutzgebietssteuerung
  • Umsetzung von Natura 2000-Managementplänen
  • Umsetzung von Naturschutzgroßprojekten mit bundesweiter Bedeutung aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt
  • Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie mit den Kommunen und deren Unterstützung bei der Pflichtaufgabe Gewässerunterhalt
  • professionelles Management gefährdeter Biotoptypen, z.B. Streuobst und Bergwiesen
  • Sensibilisierung der lokalen Bevölkerung durch Umweltbildungsangebote für Kinder und Jugendliche


Dafür brauchen wir:

  • verlässliche finanzielle Rahmenbedingungen
  • unbürokratische Lösung für Vorfinanzierungsproblematik bei EU-kofinanzierten Programmen (z.B. ENL)
  • fachlich begründete Projektdauer (z.B. Nachpflegearbeiten über 3 Jahre gehören zu Entbuschungs-Projekten)
  • Berücksichtigung in einschlägigen Förderrichtlinien (z.B. Wasserrahmenrichtlinie, zukünftige Schutzgebietssteuerung)

Unsere Aufgaben

Pflegen & Schützen

Durch massive Veränderungen unserer Landschaft sind heute viele Arten in ihrem Bestand hochgradig gefährdet. Durch die Pflege dieser Flächen mithilfe von Entbuschung, Beweidung, Müllbeseitung machen wir diese für Landwirtschaft, Erholung und Natur wieder nutzbar.

Beraten & Informieren

Durch professionelle Beratung von Landwirten und Kommunen sowie einer gezielten Sensibilisierung der Bevölkerung fördern wir den Erhalt und die Neuschaffung von Erholungslandschaften und vermitteln Naturerlebnisse.

Management & Umsetzung

Wir organisieren erforderliche Naturschutzmaßnahmen zum Erhalt der Kulturlandschaft Thüringer Wald und begleiten deren Umsetzung gemeinsam mit regionalen Partnern.